14.08.2013

Nicht schon wieder Wowereit

kommentar

Der Tagesspiegel spekuliert heute über eine Rückkehr von Klaus Wowereit an die Spitze der Flughafengesellschaft. Falls das so kommt, wäre es ein Indiz dafür, dass die Gesellschafter keinerlei externe Fachkompetenz einbeziehen wollen oder niemand mehr bereit ist Wowereit, Platzeck und Ramsauer zu unterstützen bei der Fertigstellung des Pannenbaus BER. Die Reorganisation des Aufsichtsrates ist nach wie vor unerlässlich, damit endlich eine umfassende Kontrolle der Arbeit der Geschäftsführung beginnen kann. Die Erarbeitung eines Zeit- und Kostenplanes für die Fertigstellung ist seit einem Jahr überfällig. Wir wollen, dass vor der Bundestagswahl am 22. September alle Fakten auf den Tisch kommen und nicht weitere Nebelkerzen, wie die Tegel-Offenhalte-Debatte, gezündet werden.

zurück

URL:http://www.otto-direkt.de/themen/ber-eroeffnen-tegel-schliessen/expand/483409/nc/1/dn/1/