Einladung zum Online-Fachtag inklusive Mobilität

21.09.20 von Andreas Otto

Berlin, die Stadt der Freiheit, soll eine Stadt für alle sein. Grüne Mobilitätspolitik hat alle Menschen im Blick. Ob Fußgänger*innen, Rad- und Autofahrer*innen oder Menschen mit Behinderungen – jede und jeder soll sich frei bewegen können, unabhängig von seinen persönlichen oder gesundheitlichen Voraussetzungen. Allerdings wissen wir auch: Berlin ist voller Barrieren und eine uneingeschränkte Teilhabe am öffentlichen Leben ist für viele Bürger*innen und Bürger dieser Stadt daher nicht oder nur eingeschränkt möglich. Und dennoch: Die inklusive Gesellschaft ist die Leitlinie unserer Politik. Denn Teilhabe am öffentlichen Leben für Menschen mit Behinderungen kann nur gelingen, wenn Mobilität ermöglicht wird. Wir haben eine klare Haltung für eine inklusive Gesellschaft, die nicht zuletzt durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 auch geltendes Recht in Deutschland ist.

Am Montag, 21.09.2020, 9-14 Uhr, veranstaltet die Grüne Fraktion einen Online-Fachtag zum Thema „Inklusive Mobilität – Eine Stadt für alle“ . Wir werden uns der Realität in der Stadt bei Thema inklusive Mobilität stellen. Wir wollen eine Bestandsaufnahme machen und die vielen guten Maßnahmen und Projekte bewerten und, wo es notwendig ist, bündeln.

ANMELDUNG UND WEITERE INFOS HIER!

In verschiedenen Workshops wollen wir konkrete Maßnahmen entwickeln, wie wir mehr barrierefreie Mobilität gewährleisten können. Dafür wollen wir gemeinsam mit den Senatsverwaltungen, Vertreter*innen der Bezirke, Verbänden, Vereinen und Interessierten über folgende Themen sprechen:

- Wie können bestehende Projekte und Angebote ineinander greifen und besser in einem Gesamtkonzept miteinander verzahnt werden?

- Welche Chancen haben digitale Entwicklungen für inklusive Mobilität?

- Welche Herausforderungen bringt die Umsetzung des Mobilitätsgesetzes in Berlin mit sich?

- Welche Schnittstellen gibt es zum Bereich Stadtentwicklung und Bauen?

Ziel des Fachtages ist eine ressortübergreifende Strategie, wie Berlin wieder Vorreiter im Hinblick auf Barrierefreiheit werden kann – mit kurzfristigen Lösungen und langfristigen und tragfähigen Visionen.

Zeitplan:

9:00 Gemeinsames Angekommen mit technischer Begrüßung/Fragen klären
9:15 Eröffnung der Tagung
9:25 Begrüßung durch die Verkehrssenatorin Regine Günther
9:45 Keynote von Raul Krauthausen (SOZIALHELDEN e.V.)
10:05 Autonomes Fahren als Chance für die inklusive Mobilität? – Felix Metzger (BVG)
10:15 Übergang in die Workshopphase – Zuteilung der Workshopräume
10:25 Kurze Pause
10:45 Workshop-Phase (mit kleiner Pause am Ende)
12:30 Abschlusspanel mit Ergebnispräsentation der Workshops
13:00 Digitales „get-together“ in allen digitalen Räumen

Wichtige Hinweise: Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, die Veranstaltung in Gebärdensprache zu verfolgen. Bitte geben Sie auch diesen Bedarf hier in der Anmeldung mit an. 

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz über Gotomeeting statt. Geben Sie bei der Anmeldung bitte den Workshopwunsch an.

Kategorie

Aktuelles