Wann wird der Holzbaupreis des Senates erstmalig vergeben?

25.06.18

 Schriftliche Anfrage 

 

Im Rahmen der Haushaltsberatungen hatte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen im Oktober 2017 beschlossen, einen Holzbaupreis für mehrgeschossigen Wohnungsbau auszuloben. (Beschlussprotokoll, Seite 23)

Warum Holzbau?

Die Klimaziele Berlins können nur erreichen können, wenn neben Verkehr und Energiegewinnung auch der Bau- Wohnungssektor dazu erheblich beiträgt. Bei Gebäuden steht bisher der Energieverbrauch während der Nutzung im Fokus. Es geht aber genauso um die Energie für Herstellung und Entsorgung von Gebäuden. Mit jedem verbauten Kubikmeter Holz wird eine Tonne Kohlendioxid (CO2) für viele Jahre gebunden.

Angesichts weniger werdender Rohstoffe – sogar Kies wird inzwischen knapper – müssen Alternativen dringend genutzt werden. Und das sind nachwachsende Rohstoffe wie Holz oder auch Stroh, das im Lehmbau verwendet wird.

Holzgebäude werden heute industriell vorgefertigt und auf der Baustelle nur zusammen gesetzt. Binnen eines Jahres wird das Gebäude aufgebaut, ausgestattet und in Betrieb genommen. Dieser enorme Geschwindigkeitsvorteil könnte im Wohnungsbau ausgespielt werden. Etwa wenn es um die 30.000 Wohnungen geht, die Senatorin Lompscher bis 2021 liefern will.

Schriftliche Anfrage »Wann wird der Holzbaupreis des Senates erstmalig vergeben?« lesen »

 

Kategorie

Anfragen Baupolitik Holzbau