ANDREAS OTTO http://www.otto-direkt.de Andreas Otto, Sprecher für Baupolitik und für Berlin-Brandenburg https://www.otto-direkt.de/ https://www.otto-direkt.de/ https://www.otto-direkt.de/ ... http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/einsetzung-eines-ehrenrats-zur-ueberpruefung-der-mitglieder-des-abgeordnetenhauses-auf-taetigkeit-fuer-d/ Einsetzung eines Ehrenrats zur Überprüfung der Mitglieder des Abgeordnetenhauses auf Tätigkeit für die Stasi http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/einsetzung-eines-ehrenrats-zur-ueberpruefung-der-mitglieder-des-abgeordnetenhauses-auf-taetigkeit-fuer-d/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/einsetzung-eines-ehrenrats-zur-ueberpruefung-der-mitglieder-des-abgeordnetenhauses-auf-taetigkeit-fuer-d/ Rede im Plenum am 08.09.2022 zum Antrag zur Einsetzung eines parlamentarischen Ehrenrates Der... Rede im Plenum am 08.09.2022 zum Antrag zur Einsetzung eines parlamentarischen Ehrenrates

Der parlamentarische Ehrenrat des Abgeordnetenhauses wird eingesetzt, um eine Überprüfung der Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin auf eine hauptamtliche oder inoffizielle Tätigkeit oder politische Verantwortung für das Ministerium für Staatssicherheit/Amt für Nationale Sicherheit (MfS/AfNS) der Deutschen Demokratischen Republik durchzuführen.

Der Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur im Land Berlin, hat vor Kurzen eine Studie vorgestellt, in der die Situation politisch Verfolgter in der DDR von 1990 bis heute bewertet und Handlungsempfehlungen daraus abgeleitet wurden.

Die Diktatur hat Nachwirkungen bis heute. Viele Abgeordnete sind so jung, dass sie sich an ein Leben in der Dikatatur, bzw. in einer eingemauerten Stadt nicht erinnern können. Leben in der DDR, das war ein Leben mit Überwachung, Bespitzelung und Verfolgung. Wenn ein Staat untergeht sind die Menschen nicht weg. Es gibt Opfer und Täter.
Desalb sind wir in Berlin und Deutschland seit 1990 dabei, die SED-Diktatur zu erforschen, die Herrschaftssturkturen offen zu legen un die Opfer zu unterstützen. Dazu gehört die Offenlegung einer Tätigkeit für die Stasi. Als Datum dafür, wer in der DDR 1990 volljährig, also 18 Jahre alt gewesen ist, wurde der 18.März gewählt. Der Tag der ersten freien Wahlen.
 

 

Die Studie des Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur können Sie hier einsehen.

Der gemeinsamen Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen, SPD, Die Linke und FDP ist hier.

Parallel dazu gibt es einen Antrag der CDU, der eine andere Verwahrensweise vorschlägt.
 

 

]]>
Thu, 08 Sep 2022 14:34:26 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/eine-fassade-die-sonnenlicht-in-strom-umwandelt/ Eine Fassade, die Sonnenlicht in Strom umwandelt http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/eine-fassade-die-sonnenlicht-in-strom-umwandelt/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/eine-fassade-die-sonnenlicht-in-strom-umwandelt/ Die Energiekrise zeigt uns, wie viel wir beim Einsatz von Erneuerbaren noch tun müssen. In Berlin... Die Energiekrise zeigt uns, wie viel wir beim Einsatz von Erneuerbaren noch tun müssen. In Berlin gibt es reichlich Institutionen, die wissen, wie es geht. Eine davon ist die Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik, die die Ausstattung von Gebäuden mit PV vormacht. Am 22.08. habe ich eine Besichtigung organisiert.

Die Beratungsstelle am Helmholtz-Zentrum in Berlin-Adlershof gibt es seit drei Jahren. Hier bekommt man Informationen zu verfügbaren Technologien und Gestaltungsmöglichkeiten, zu technischen Umsetzungsmöglichkeiten und auch zu rechtlichen Rahmenbedingungen.

Solaranlagen müssen nicht alle gleich aussehen und nicht unbedingt auf das Dach. Moderne Solarpanele, die es in verschiedenen Formen und Farben gibt, lassen sich als gestalterischer Teil der Außenhülle eines Gebäudes verbauen. Statt Muschelkalk, Aluminium oder Glas also gleich Solarpanele. Wie so etwas aussehen kann, sieht man am Reallabor der Beratungsstelle.

Diese ist an sich eine Halle, in der das Labor für den Teilchenbeschleuniger untergebracht ist, ein reiner Funktionsbau. Mit den blau schimmernden Solarmodulen, die hier die Fassade sind, sieht er aber sehr interessant aus.

Über die gesamte Fassade werden Daten über zu den Solarmodulen erhoben und ausgewertet. Dazu sind die Panele in Stränge unterteilt, um Daten einzelnen Teilen der Fassade zuordnen zu können. Gemessen wird alles, u.a. welche Rolle spielt Verschattung, Verschmutzung, Abstand zum Gebäudekörper. Auf dem Dach befindet sich eine Wetterstation, die nicht nur Temperatur, Wind, Luftfeuchtigkeit und Niederschlag misst, sondern auch die Farbe und Intensität des Sonnenlichts.

Das Reallabor könnte Vorbild sein, vor allem für Industrieanlagen und Mehrfamilienhäuser. Das Beratungsangebot wird gut nachgefragt. Am Besten aber wäre es, wenn die Expertise bald nicht mehr nur in der Beratungsstelle vorhanden wäre, sondern auch in der Verwaltung und bei den Architekt*innen. Der beste Weg, ein Gebäude mit Solaranlagen auszurüsten ist, diese von Anfang an in der Gestaltung mit einzuplanen.

www.helmholtz-berlin.de/projects/baip/index_de.html
BAIP - Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik

 


Reallabor bauwerkintegrierte Photovoltaik / Foto: Luise Kreutel (Bündnisgrüne Fraktion Berlin)
 


Thorsten Kühn und Björn Rau vom BAIP Team / Foto: Luise Kreutel (Bündnisgrüne Fraktion Berlin)

]]>
Mon, 22 Aug 2022 15:22:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/solare-architektur-statt-betonbunker/ Solare Architektur statt Betonbunker http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/solare-architektur-statt-betonbunker/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/solare-architektur-statt-betonbunker/ Wie ein Haus aus Holz, Stroh und Lehm aussieht, wenn es fertig ist, konnte ich am 16.06. in der... Wie ein Haus aus Holz, Stroh und Lehm aussieht, wenn es fertig ist, konnte ich am 16.06. in der Nähe von Verden (Aller) besichtigen. Uli Steinmeyer von "Öko Plus" hat uns zwei Mehrfamilienhäuser gezeigt. Das eine steht schon seit einigen Jahren. Es wurde mit einer Holzkonstruktion errichtet, mit Stroh gedämmt und mit Lehm (innen) und Kalk (außen) verputzt.
Das zweite ist noch im Bau, kurz vor der Fertigstellung. Hier kamen mit Zellulose gefüllte Holzbausteine zum Einsatz.

Entgegen der Geschichte mit dem bösen Wolf und den drei Schweinchen gibt es beim bauen mit Stroh, Holz und Lehm heute keine konstruktiven Nachteile zum Steinbau was Stabilität, Langlebigkeit und Brandschutz betrifft. Gepresstes Stroh ist so stabil, das es sogar für tragenden Wände verwendet werden kann.

Beide Häuser haben Passivhausstandard. Das noch im Bau befindliche Haus wird über die große Solaranlage auf dem Dach am Ende mehr Energie erzeugen, als verbraucht wird. Im Prinzip wird hier auf alte Handwerkskunst zurück gegriffen. Nun aber im Verbund mit moderner Technik und modernen Konstruktionsmöglichkeiten.
Interessant auch der Kontrast zu den Häusern gleich daneben: ein gelb gestrichenes Solarhaus hier, ein dunkler, bunkerartiger Würfel dort.


Ein Mehrfamilienhaus gebaut mit Holz, Lehm und Stroh.

Das Dach muss überstehen, den Hausputz vor dem Regen zu schützen.


Fensterlaibung und Fensterbrett im Haus mit Strohdämmung.


Treppenhaus aus Holz.


Neubau für vier Familien.


überstehendes Dach


Holzbaustein


Die Holzbausteien sind mit Zellulose gefüllt.


Uli Steinmeyer erklärt den Schallschutz. Der Boden besteht aus Holz, Kies, Kokos, Holz und Dielen.


Lehmputz im Innenbereich. Dahinter ist heizschlangen für die Wandheizung.


Moderne Technik im Ökohaus.


Dieses Haus aus Holz steht schon über zehn Jahre.


Ein Gründach unter dem das Haus kaum noch zu sehen ist.

 

]]>
Thu, 16 Jun 2022 16:12:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/haeuser-preiswert-daemmen-in-stroh-statt-in-styropor-und-mineralwolle/ Häuser preiswert dämmen - in Stroh statt in Styropor und Mineralwolle http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/haeuser-preiswert-daemmen-in-stroh-statt-in-styropor-und-mineralwolle/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/haeuser-preiswert-daemmen-in-stroh-statt-in-styropor-und-mineralwolle/ Workshop bauen mit Stroh und Lehm in Verden (Aller). Um die Klimaziele zu erreichen müssen... Workshop bauen mit Stroh und Lehm in Verden (Aller).
 
Um die Klimaziele zu erreichen müssen in den nächsten Jahren in Berlin sehr viele Häuser wärmegedämmt werden.
Sollen die nun alle in Kunststoff eingepackt werden? Kunststoffe wie Styropor und Mineralwolle sind leicht zu verarbeiten, preiswert und haben gute Dämm- und Brandschutzeigenschaften. Deshalb kommen sie so häufig zum Einsatz. Der Nachteil ist, dass sie  energieintensiv sind in der Herstellung, gesundheitsschädlich und schlecht recycelbar. Außerdem heizt sich insbesondere Mineralwolle im Sommer stark auf, so dass man im Winter zwar eine Dämmung hat, im Sommer aber wie im Backofen sitzt.

Dabei gib es eine Alternative, die ebenfalls preiswert ist und gut zu verarbeiten und dazu einfach herzustellen, natürlich abbaubar und atmungsaktiv.
Nämlich Stroh. Stroh fällt in großen Mengen bei der Getreideernte an. Stroh dämmt hervorragend, lässt aber gleichzeitig einen Feuchtigkeitstransport zu, was für ein gutes Raumklima sorgt. Zu dichten Strohballen gepresst und in Verbund mit einem Lehmputz und einem überstehenden Dach, ist Stroh nicht anfälliger für Witterung oder Brand als Kunststoffe. Und falls das Haus einmal abgerissen werden muss, lässt sich Stroh einfach kompostieren. Es ist ein sehr alter Dämmstoff. Aber Dank neuer technischer Möglichkeiten, wird sein ganzes Potential heute erforscht und dokumentiert.

Am 15.06.2022 war ich zu Besuch im Norddeutschen Zentrum für nachhaltiges Bauen in Verden an der Aller. Das Zentrum bietet Kurse an, in denen das Bauen mit Stroh und Lehm praktisch vermittelt wird. Mit Stroh, Lehm und Holz bauen ist nicht schwierig, aber es braucht doch handwerkliches Können, Wissen und Erfahrung - auch über die Fehler, die passieren können. Meine Erfahrung nach dem Workshop-Tag ist: Es ist schwieriger, die Vorurteile gegenüber den Baumaterialien Stroh und Lehm aus dem Weg zu schaffen als damit zu bauen.

Dass es möglich ist zeigt der fünfstöckige Neubau des Zentrums, der 2014 aus Holz, Lehm und Stroh gebaut wurde. Das Gebäude hat Passivhausstandard und wird mit einer Kombination von Solar-Luftabsorbern, Eisspeicher und Wärmepumpen mit Energie versorgt. In der Ausstellung kann sich der Besucher über alles informieren.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass sich die Idee, Häuser mit Strohballen zu dämmen, auch in Berlin verbreitet. Um ein Haus mit Stroh zu dämmen, wird das Stroh, zu Ballen gepresst, entweder direkt an der Hauswand angebracht oder mithilfe einer Holzrahmenkonstruktion aufgeschichtet. Für drei- bis vierstöckige Häuser ist das auch in Berlin machbar. Das Wissen ist da, aber es braucht auch die Menschen, die es umsetzen.


Workshophalle am Norddeutschen Zentrum für nachhaltiges Bauen


Holzrahmen mit Strohballen


ein Haufen Stohballen

..
... und Lehm


Die Strohballen müssen gut an der Wand anliegen


Michael Burchert vom NZNB erklärt uns den Aufbau des Lehmputzes


An dieser Wand kann man das Verputzen mit Lehm ausprobieren.


Ein ganzes Haus aus Holz, Stroh und Lehm - der Neubau des NZNB.


Strohdämmung mit Holzrahmenkonstruktion.


Lehmputz innen und Kalkputz außen.


In der Ausstellung werden u.a. verschiedene Dämmstoffe auf Hitzeentwicklung im Innenraum bei Sonnenschein getestet: Mineralwolle erwärmt sich nach wenigen Minuten von 21 grad auf über 30 grad Celsius, Stroh mit Lehmputz nur auf 22 grad.


Kollektoren auf dem Dach.


Schadhafte Stellen im Putz müssen ausgebessert werden. Daher kommt der "Früjahrsputz"


Verschiedene Lehmputze wurden untersucht. Die beste Mischung kam dann zum Einsatz.

]]>
Wed, 15 Jun 2022 15:47:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/interview-holzbau-stadt-berlin/ Interview Holzbau Stadt Berlin http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/interview-holzbau-stadt-berlin/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/interview-holzbau-stadt-berlin/ Holzbau Talk mit Andreas Lerge vom Holzbau Netzwerk Deutschland. Eine dreiviertel Stunde haben wir... Holzbau Talk mit Andreas Lerge vom Holzbau Netzwerk Deutschland.

Eine dreiviertel Stunde haben wir über die Zukunft des Holzbaus, seine Vor- und Nachteile gesprochen und über die besonderen Herausforderungen für den Holzbau in der Großstadt.

Das Video sehen sie hier:

]]>
Sun, 22 May 2022 13:58:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/von-der-spinnerei-zur-strategie-holzbau-kommt/ Von der Spinnerei zur Strategie – Holzbau kommt http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/von-der-spinnerei-zur-strategie-holzbau-kommt/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/von-der-spinnerei-zur-strategie-holzbau-kommt/ Berlin baut in Holz. Immer öfter werden Wohnhäuser, Schulen, Kindergärten oder Gewerberäume ... Berlin baut in Holz. Immer öfter werden Wohnhäuser, Schulen, Kindergärten oder Gewerberäume  mit dem Naturbaustoff errichtet. Als wir das in den Koalitionsgesprächen 2016 vorschlugen, wurden wir noch milde belächelt. Holz sei doch eher etwas für Ferienhäuser oder Berghütten, und außerdem würde das Zeug auch noch brennen. Trotzdem kam es in den Koalitionsvertrag und seitdem geht es stetig voran.

Holz ist der Baustoff der Zukunft, weil er nicht nur weniger C02 verbraucht, sondern auch C02 speichert. Zudem ist es ein erneuerbarer Rohstoff der regional erzeugt werden kann. Holzbau ist daher eine der zentralen Antworten auf die Frage, wie wir schnell und klimaneutral bezahlbaren Wohnraum schaffen können.

Holzbau geht schnell

Die erste Holzbauschule in Mahlsdorf benötigte von Grundsteinlegung bis Schulbeginn 2019 nur ein Jahr. Davor lag noch die Planungs- und Genehmigungsphase. Dieser Schnelligkeitsvorteil wird erreicht durch den hohen Grad an Vorfertigung von Bauteilen. In Mahlsdorf waren das Raummodule (siehe Bild). Der moderne Holzbau nutzt industrielle Strukturen zur Vorfertigung von Bauteilen. Die Schnelligkeit ist das entscheidende Argument, um auch Zweifler und Nicht-Ökos vom Holzbau zu überzeugen.

Jedes Holzhaus ist ein CO2-Lager

Die Herstellung von Zement und Stahl erzeugt einen enormen CO2-Ausstoß. Der Holzbau ist das Gegenteil. In jedem Kubikmeter Holz ist fast eine Tonne CO2 gebunden und langfristig eingelagert.  Die meisten Holzgebäude sind hybrid aus Holz und Beton. Wir streben einen hohen Holzanteil an. Wie auch bei anderen nachwachsenden Rohstoffen, etwa Stroh oder Hanf, können wir damit jedes Gebäude zu einem CO2-Lager machen. Je höher der Anteil nachwachsender Rohstoffe ist, um so besser die Bilanz.
 

Holzbaustadt Berlin

Damit der Holzbau in Berlin nicht auf Beispielprojekte beschränkt bleibt, haben wir zahlreiche Begleitmaßnahmen ergriffen. So wurde die Bauordnung 2018 geändert, um Planungen bis zur Traufhöhe (22m) in Holz zu erleichtern. Der Berliner Holzbaupreis hat 2019 erstmalig herausragende Projekte in der Hauptstadtregion prämiert. Und im Schumacherquartier in Tegel sollen 5.000 Wohnungen in Holz errichtet werden. Sowohl von landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, als auch von anderen Playern. Besonders Baugruppen und Genossenschaften sind in Berlin bisher der entscheidende Motor beim Geschosswohnungsbau mit Holz. Mein Lieblingsprojekt ist deshalb auch das Holzhaus der Genossenschaft Ostseeplatz in der Weddinger Lynarstraße (siehe Bild). Davon brauchen wir noch viel mehr.


Andreas Otto, MdA
Artikel für "Stachelige Argumente" Mai 2022

]]>
Fri, 20 May 2022 15:39:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/jahnsportpark-realisierungswettbewerb-gestartet/ Jahnsportpark - Realisierungswettbewerb gestartet http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/jahnsportpark-realisierungswettbewerb-gestartet/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/jahnsportpark-realisierungswettbewerb-gestartet/ Architekt*innen und Landschaftsarchitekt*innen sind aufgefordert ihre Entwürfe für den Umbau des... Architekt*innen und Landschaftsarchitekt*innen sind aufgefordert ihre Entwürfe für den Umbau des Stadions und die Neugestaltung des Sportparks einzureichen.

Die Auslobungsunterlagen sind hier veröffentlicht:
Jahnsportpark für Alle - Großes Stadion im Inklusionssportpark, Berlin Pankow

Der Senat hält weiter an seinem Plan fest, erst das Stadion neu zu bauen und danach den Sportpark zu gestalten. Die Baumaßnamen für das Stadion sollen bei laufendem Betrieb des Sportparks statt finden.

Es bleibt die Hoffnung, dass die Architekt*innen innovativer sind als der Senat und gute Entwürfe einreichen, für einen Umbau des Stadion mit paralleler Entwicklung des Sportparks.

Die Abgabe der Wettbewerbsarbeiten erfolgt in zwei Phasen. Einsendeschluss für die Wettbewerbsarbeiten ist in der ersten Phase der 01.07.2022, und die der zweiten Phase der 03.11.2022.

Das Wettbewerbsverfahren soll durch zwei öffentliche Bürgerveranstaltungen begleitet werden.

In der ersten Phase soll der Wettbewerb mit einer öffentlichen Ausstellung mit Kommentierungsmöglichkeit begleitet werden. In der zweiten Phase soll es eine öffentliche Präsentation geben, bevor das (nichtöffentliche) Preisgericht entscheidet.

 

]]>
Tue, 10 May 2022 15:36:00 +0200
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/temporaerer-schulbau-aus-holz-auf-der-werneuchener-wiese/ Temporärer Schulbau aus Holz auf der Werneuchener Wiese http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/temporaerer-schulbau-aus-holz-auf-der-werneuchener-wiese/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/temporaerer-schulbau-aus-holz-auf-der-werneuchener-wiese/ Auf der Werneuchener Wiese entsteht ein temporärer Schulbau aus Holz. Die Grünfläche am... Auf der Werneuchener Wiese entsteht ein temporärer Schulbau aus Holz.

Die Grünfläche am nahegelegenen Volkspark Friedrichshain wird für den Bau einer "Schuldrehscheibe" benötigt.
Dieses ist ein Ersatzstandort, der Schülerinnen und Schüler anderer Lernorte aufnehmen soll, während ihre Klassenräume saniert werden. Die Schule soll nach 15 Jahren wieder abgebaut werden.

Wenn schon eine Grünfläche bebaut wird, ist eine fixe Nutzungsdauer von 15 Jahren eine klare Begrenzung. Dank Holzbauweise können die Module danach abgebaut und woanders verwendet werden. Das ist nachhaltiges Bauen.

Durch die öffentliche Debatte ist es außerdem gelungen, die Anordnung der Gebäudekörper und Wege zu verändern. Es bleiben wesentlich mehr Bäume stehen, als vom Bezirksamt ursprünglich geplant.

Insofern bin ich mit dem Projekt schon recht zufrieden. Knackpunkt ist jetzt noch die Nutzung erneuerbarer Energie. Dazu ist eine möglichst große Solaranlage nötig.

Die Antwort auf meine Schriftliche Anfrage zum Schulbau auf der Wiese ist hier.

 

]]>
Thu, 03 Mar 2022 15:17:23 +0100
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/der-westen-muss-aufholen/ Der Westen muss aufholen http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/der-westen-muss-aufholen/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/der-westen-muss-aufholen/ Es ist ein Streit darüber entstanden, ob der Senat bewusst "nur" im Ostteil der Stadt baut und... Es ist ein Streit darüber entstanden, ob der Senat bewusst "nur" im Ostteil der Stadt baut und dabei die Vorteile des §34 BauGB nutzt.
Ich habe dazu eine Anfrage gemacht. Für die landeseigenen Wohnungsunternhemen sind folgende Zahlen für die Wohnungsbautätigkeit in Ost und West in der letzten Legislatur ersichtlich:

Fertig gestellte Wohnungen von 2016 bis 30.09.2021

Lichtenberg

4466

Marzahn-Hellersdorf

3929

Treptow-Köpenick

3107

Spandau

2411

Pankow

1571

Mitte

1171
(
davon in Mitte 241 und Gesundbrunnen, Moabit, Tiergarten, Wedding 930)

Reinickendorf

929

Friedrichshain-Kreuzberg

763
(
davon in Alt-Stralau und Friedrichshain 649 und in Kreuzberg 114)

Tempelhof-Schöneberg

524

Neukölln

490

Charlottenburg-Wilmersdorf

96

Steglitz-Zehlendorf

0

 

In Planung befindliche bzw.angedachten Neubauvorhaben

Lichtenberg

10046

Pankow

8112

Marzahn-Hellersdorf

7380

Treptow-Köpenick

7026

Spandau

4485

Neukölln

3279

Mitte

2845

(davon in Mitte 62 und Gesundbrunnen, Moabit, Tiergarten, Wedding 2783)

Reinickendorf

2610

Friedrichshain-Kreuzberg

2171

(davon in Alt-Stralau und Friedrichshain 981 und in Kreuzberg 1190)

Tempelhof-Schöneberg

1670

Steglitz-Zehlendorf

1254

Charlottenburg-Wilmersdorf

690

 

In den Westbezirken wurden in den letzten fünf Jahren deutlich weniger Wohnungen errichtet als im Ostteil Berlins. Dort besteht Nachholbedarf, der Westen muss aufholen. Gleichzeitig sind aber auch in den Ostbezirken neue Quartiere geplant. Nicht zuletzt, weil gerade Menschen mit wenig Einkommen auch in Pankow oder Lichtenberg schwer eine Wohnung finden und Angebote dringend  benötigen.

Die Koalition möchte die Aufstellung von Bebauungsplänen als Regelinstrument etablieren. Dabei soll insbesondere das neue Instrument des sektoralen Bebauungsplanes für Wohngebiete zum Einsatz kommen. Bei kleineren Vorhaben der Landesgesellschaften soll mehr aufgestockt und weniger versiegelt werden. Beteiligung und gemeinsame Lösungen mit der Anwohnerschaft sind dabei Programm.

Die schriftliche Anfrage ist hier: "Baut der Senat nur im Osten?"

 

]]>
Thu, 17 Feb 2022 14:18:00 +0100
http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/weniger-flaechenversiegelung-durch-aufstockung-termin-vor-ort/ Weniger Flächenversiegelung durch Aufstockung - Termin vor Ort http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/weniger-flaechenversiegelung-durch-aufstockung-termin-vor-ort/ http://www.otto-direkt.de/home/homevolltext/article/weniger-flaechenversiegelung-durch-aufstockung-termin-vor-ort/ Die Koalition hat sich vorgenommen, die Flächenversiegelung in den kommenden Jahren zu reduzieren... Die Koalition hat sich vorgenommen, die Flächenversiegelung in den kommenden Jahren zu reduzieren mit dem Ziel, eine Netto-Null-Versiegelung bis 2030 zu erreichen. Wege dorthin sind Entsiegelung wo es sich anbietet und Begrenzung von Neuversiegelung. Das geht indem wir weiter in Höhe bauen statt in die Breite.

Die Howoge sammelt zur Zeit Erfahrungen mit der Aufstockung auf DDR-Plattenbauten. Heute war ich vor Ort auf der Baustelle in der Franz-Schmid-Straße in Buch.

Einfach zwei oder drei Etagen oben drauf setzen, das hört sich einfach an. Die Schwierigkeiten aber stecken im Detail. Selbst bei den DDR-Plattenbauten, die aus vorgefertigten und genormten Bauteilen errichtet wurden, ist die Situation für jedes Haus unterschiedlich. Und obwohl eine umfassende Baudokumentation der in den 80er Jahren errichteten Häuser vorhanden ist, beutet das nicht, dass es vor Ort dann nicht doch Überraschungen gibt.

In der Franz-Schmid-Straße werden auf einen Fünfgeschosser noch mal drei Etagen drauf gesetzt. In Holzhybrid-Bauweise. Holz ist leichter aus Beton und deshlab der ideale Baustoff für solche Vorhaben. Um einen Fahrstuhl einzubauen wurde ein Treppenhaus komplett umgebaut und das Fundament im Keller wurde verstärkt. Auch für die Mieter*innen ist so eine Baustelle über ihren Köpfen eine stärkere Belastung als ein Neubau auf der Wiese. Aber dafür bleibt die freie Fläche erhalten.
Das Haus mit bisher 40 Wohneinheiten erhält durch die Aufstockung nochmal 22 Wohneinheiten dazu, barrierearm, mit Balkon und ohne Flächenneuversiegelung.

Ich danke den Kolleg*innen von der Howoge und der B & O Bau- und Gebäudetechnik für die sehr informative Besichtigung.

 

Das Fundament im Keller wurde ca 20cm verstärkt. Die Beschaffenheit der tragenden Wände wird vorher mittel Bohrungen ermittelt.

Der neue Fahrstuhlschacht.

Das Treppenhaus wurde für den Fahrstuhl umgebaut.

 

Das bisher oberste und letzte Geschoss.

Treppe zu den drei neuen Etagen.

Die Holzbauteile erhalten eine Brandshcutzverkleidung.

 

Der zukünftige Balkon. Konstruktionsbedingt als Teil der Bodenplatte.

Laubengang in der achten Etage.

]]>
Wed, 16 Feb 2022 14:13:00 +0100